Autofire-Plug

Autofire-Plug

Autofire-Plug

Durch diesen Adapter wird jeder angeschlossene 9polige Joystick per Switchschalter auf Dauerfeuer umgeschaltet. So sind endlich diverse Shooter-Games auch mit herkömmlichen Joysticks (ohne Dauerfeuer) besser spielbar – die Autofire-Geschwindigkeit ist um einiges höher als die des CompetitionPro. Der Feuerknopf des Joysticks hat hierbei Priorität, d.h. ein dauerhaftes Drücken am Joystick überlagert das Dauerfeuer! Dadurch ist auch bei eingeschaltetem Dauerfeuer durch längeres Drücken des Joystick-Feuerknopfes das Laden eines Beam´s möglich (z.B. bei Katakis).

Dieser Beitrag wurde unter Peripherie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu “Autofire-Plug

  1. Gutes Teil und vor allem vor dem Hintergrund, dass die Neuauflage der Competition Pro Joysticks kein Dauerfeuer haben, sinnvoll.

  2. Funktioniert gut dieses Teil. Der Speed dieses Dauerfeuers äussert sich in Spielen ungefähr so schnell wie das Feuer des Competition Pro. Am Amiga gibt es ein Autofeuer-Messtool, welches den Hz-Wert eines Feuers anzeigen kann. Das Tool arbeitet zuverlässig, denn ich habe es mit ein paar Joystickadaptern die Dauerfeuer bieten, getestet, deren Hz-Werte ich vorher kannte. Diese hat das Tool dann auch alle genauso bestätigt.

    Wenn ich diesen Autofire-Plug damit messe, komme ich auf einen Wert von 10Hz. Das ist erstmal ein viel geringerer Wert als den, welchen ein Competition Pro anzeigt, der so zwischen 60 und 70Hz liegt, wenn ich ihn messe mit dem Tool. Also zunächst mal eine recht grosse Abweichung in der Hz-Zahl.

    Entscheidend wie schnell dann letztendlich in einem Spiel geschossen wird, ist aber die Programmierung des Games und die Art, wie oft der Stick abgefragt wird. Und hier ist es so, dass sich diese 10Hz des Plugs und die 60Hz eines Competition Pro in Spielen letztendlich als ungefähr gleichschnelles Feuern herausstellt. Ich habe es mit etlichen Shootern überprüft und kam zu diesem Ergebnis.

    Es stellte sich bei diesen Tests auch heraus, dass 25Hz der Wert ist, welcher sich in den allermeisten Spielen als allerschnellstes Feuer äussert. Einer meiner Joystickadapter hat ein solches Dauerfeuer, welches genau 25Hz hat. Meiner Meinung nach der ideale Wert mit dem die meisten Spiele am besten klarkommen.

    Jedoch ist der Unterschied in der Schussfrequenz bei 25Hz nicht gross zum Feuer des Competition Pro oder dieses Plugs, sondern es ist „etwas schneller“, aber nicht viel. Besonders gut zu sehen ist dies bei Amiga-Spielen wie „Silkworm“.

    Insgesamt ist der Plug also zu empfehlen. Und auch die Tatsache, dass ein Knopfdruck des Users Priorität gegenüber dem automatischen Dauerfeuer hat, ist hier gewährleistet. Dies ist wichtig in mehreren Spielen wo man etwa einen Megaschuss machen kann oder sonstige andere Funktionen auf einem „langen Knopfdruck“ liegen.

  3. Yo, cooles Teil. Hab auch so einen und von früher auch noch zwei „Sega Rapidfire-Units“, die damals eigentlich zum Master-System gehörten aber genauso mit Computern (C64, Atari-XL, Amiga, Atari-ST) oder auch am Atari-VCS2600 funktionieren. Benutzt ja alles den 9Pin Anschluss. Die Sega-Dinger sind auch prima Teile. All diese zwischensteckbaren Dauerfeuer-Sachen finde ich prima, weil sie Joysticks und Gamepads einfach aufwerten, die von Haus aus kein Dauerfeuer haben.

  4. Nicht schlecht. Wichtig wäre halt, dass solch eine Plug sowohl automatisches Dauerfeuer (User muss keinen Knopf drücken), als auch Dauerfeuer bei „Knopf-gedrückt-halten“ hat. Es gibt ein paar Shooter bei denen man unbedingt Dauerfeuer braucht welches von selbst ballert und bei denen man mit einem langen Knopfdruck dann Sonderfunktionen auslösen kann, wie etwa Mega-Schuss oder Schuss-Balken aufladen usw. Bei manch anderen Spielen, kann von selbst schiessendes Feuer aber auch wieder schlecht sein. Man braucht deshalb beide Arten, das sollte der Plug berücksichtigen und das tut dieser hier aber leider nicht. Ich vermute, der hat nur automatisches Feuer und keine andere Feuer-Art, richtig?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.