Commodore 1541

Die VC-1541 ist als Nachfolgelaufwerk der VC-1540 konzipiert und ist zu ihr fast identisch, funktioniert jedoch im Gegensatz zur VC-1540 auch an einem C64. Das Gehäuse hat auf der Oberseite das Commodore-Logo eingeprägt. Es handelt sich um die Version mit Lüftungsschlitzen über die gesamte Unterseite.
Die VC-1541 besitzt auf der Vorderseite neben dem Disketteneinschub und der Laufwerksverriegelung (Knebel- oder „Garagentor“-Verschluß) noch zwei Leuchtdioden. Die rote Leuchtdiode dient der Funktionsanzeige. Sie blinkt, wenn ein Disketten- bzw. Laufwerksfehler aufgetreten ist. Die grüne Leuchtdiode zeigt das Vorhandensein der Stromversorgung an. Auf der Geräterückseite befinden sich zwei Anschlüsse für serielle Datenkabel, der Netzschalter und der Netzanschluss.
Die Datentransferrate von ca. 400 Byte/s ist mehr als bescheiden, kann aber mit entsprechenden Speedern, hardware- wie softwareseitig, auf über 10 KByte/s gesteigert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.