Commodore C16 Umbau

Ich habe mich dazu entschlossen, meinem Commodore C16 ein paar lebensverlängernde Maßnahmen zu spendieren. Folgendes wurde gemacht:

  • Einbau eines neuen Traco TSR 1-2450 Schaltreglers
  • Umbau auf SRAM und Speichererweiterung auf 64KB
  • Kühlkörper mit Wärmeleitfolie auf den relevanten IC´s angebracht

Mit all den Maßnahmen kann man ca. 300mA bei 9V einsparen, das bedeutet knapp 43% weniger Hitzeentwicklung im Gehäuse. Die SRAM264 Platine sitzt unter dem TED und ist somit von oben nicht zu sehen. Das allermeiste bringt es den 20Ohm Zementwiderstand zu entfernen und den 7805 gegen einen modernen Schaltregler zu tauschen.

Das man ein neues 2A Schaltnetzteil verwendet, versteht sich glaube ich von selbst. Das original C16 Netzteil ist absolut unterdimensioniert und eine tickende Zeitbombe.

Dieser Beitrag wurde unter Commodore veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.