C4CPC

Die C4CPC Partridge für alle CPC Plus und die Konsole GX4000. Über eine MicroSD können die Cartridge Images übertragen werden. Ebenso gibt es eine lange Liste von CPC Spielen, welche für die GX4000 portiert wurden. Eine gute Investition, welche die GX4000 unheimlich aufwertet!

CPC 3″ USB Floppy Emulator intern

Ganz frisch aus dem ersten Badge eingetroffen ist heute ein 3″ USB HxC Floppy Emulator für den internen Einbau im Schneider CPC 6128. Das Gerät ersetzt 1:1 das originale 3″ Diskettenlaufwerk im CPC – just plug & play! Ebenso verwendbar im Sinclair Spectrum mit 3″ Laufwerk.

3" USB Floppy Emulator

3″ USB Floppy Emulator

Magnum Phaser für den CPC

Aus alten Lagerbeständen in Irland habe ich eine originalverpackte, noch eingeschweißte Lichtpistole für den Schneider CPC erstanden. Die Magnum Phaser kommt mit 6 Spielen im Set, es liegt sowohl eine Diskette wie auch eine Kassette bei! Das beste Spiel der Sammlung ist eindeutig Operation Wolf, welches erstklassig auf dem CPC umgesetzt ist und mit der Pistole eine Menge Spaß bereitet!

MX4, X-MEM & X-MASS

MX4, X-MEM, X-MASS

MX4, X-MEM, X-MASS

Das MotherX4 ist ein Multislot-Board für den Schneider CPC, um bis zu vier Erweiterungen problemlos am CPC zu betreiben, im Bedarfsfalle muss ein zusätzliches Netzteil angeschlossen werden. Des weiteren ist ein Reset-Taster verbaut. Die ersten beiden kompatiblen Erweiterungen, welche ich dafür besitze, sind das X-MEM und das X-MASS Board. 

Das X-MEM ist der aktuelle Stand der Technik in Sachen Speichererweiterung für den CPC mit 512K ROM und 512K RAM! Auch das Lower ROM kann geändert werden.

Das X-MASS ist eine ultraschnelle 128MB SSD Massen-Speichererweiterung, kompatibel zu SymbOS. Es kann auch über Basic darauf zugegriffen werden per BDOS oder ACMEDOS.

Schneider CPC 464

Zu Weihnachten 1985 wünschte ich mir von meinen Eltern einen Homecomputer. Am Abend des 13. Dezember 1985 packte mich mein Vater in den Ford Granada Kombi und fuhr mit mir ins nahegelegene Idar-Oberstein. Dort war der lokale Computerhändler in einem roten Backsteinhaus ansässig. Als wir den Laden betraten, glänzten meine Augen. Alles was es zu der Zeit am Markt gab, war ausgestellt und sämtliche Maschinen am Laufen. Dazu kamen Regale voller Spiele und Zubehör jeglicher Art. Ein wahres Schlaraffenland. Mein Vater ließ sich meinen Wunschcomputer, einen C64 zeigen und wiegelte direkt mit den Worten „Was willst du mit diesem Brotkasten“ ab. Der Verkäufer erwiderte: „Wenn Sie einen richtigen Computer für Ihren Sohn möchten, gehen wir in den ersten Stock“. Dort standen die Schneider CPC Modelle.  Nach kurzer Demonstration verkaufte er uns einen Schneider CPC 464 mit dem passenden Green Monitor GT 64, sowie einen Joystick JY 1 und ein 5er Pack Kassetten. Die Abkürzung „CPC“ steht dabei für „Colour Personal Computer“. Natürlich konnte ich nicht bis Heiligabend warten und durfte, sobald wir zu Hause waren, alles auspacken und loslegen. Die beiliegende Demonstrationskassette lief glaube ich an diesem Abend in Dauerschleife! Soviel zur Vorgeschichte…

Nun war es an der Zeit, den CPC zu zerlegen um eine ordentliche Grundreinigung durchzuführen. Bei der Gelegenheit habe ich auch den Antriebsriemen des eingebauten Kassettenlaufwerkes erneuert. Man kann gut den Größenunterschied zwischen alt und neu erkennen, obwohl ich keine Ladeprobleme mit dem Laufwerk hatte. Die Originalplatine Rev. MC0002B wurde durch eine NOS Platine Rev. MC0003A ersetzt.

DDI3 USB Floppy Emulator Schneider CPC 464

DDI3 USB Floppy Emulator CPC 464

DDI3 USB Floppy Emulator CPC 464

Diese Erweiterung 1985 an meinem Schneider CPC 464 … Es hat wahrlich lange gedauert, aber nun gibt es tatsächlich eine brandneue USB-Lösung für den CPC 464 als Ersatz für das originale 3 Zoll

Diskettenlaufwerk DDI, sogar mit Anschlußmöglichkeit einer FDI!

  • DDI-Schnittstelle mit USB Floppy Emulator auf einer Platine integriert
  • Parados und AmsDOS, umschaltbar
  • 34 Pin-Buchse für den Anschluss eines Diskettenlaufwerks
  • 2x 16 LCD und drei Tasten für ausgewählte Dateien vom USB-Stick
  • Resettaster

CPC 6128 USB Floppy Emulator

CPC6128 USB Floppyemulator

CPC6128 USB Floppyemulator

Der brandneue USB Floppy Emulator für den CPC6128.

Eine einfache All-In-One USB Lösung mit Edge Connector (Amstrad). Ein Centronics-Adapter für den Schneider wird in Kürze verfügbar sein!

Spezifikationen:

  • Gotek kompatibel
  • HXC Firmware installiert
  • Direkter Anschluss an die Floppyschnittstelle des CPC 6128
  • Support-Dateien : HFE
  • Steckdose 5 Volt
  • Bedienung mittels HXC Floppy Emulator Manager

Laser Basic für den CPC

Wieder ein kleines Puzzleteil, um meine Schneider CPC-Sammlung mit den Sachen zu erweitern, welche ich vor 30 Jahren bereits schon einmal besaß und dann irgendwann weggegeben habe. Mit Laser Basic von Ocean hatte ich mich damals wirklich intensiv beschäftigt und ich bin froh es nun wieder benutzen zu können. Das vollständige deutsche Handbuch kommt mir dabei sehr entgegen, früher hatte ich leider nur die englische Version zur Hand.

X-Mass MX4 Board (CPC)

X-Mass MX4

X-Mass MX4

X-Mass ist eine günstige, schnelle Massenspeichererweiterung für den Schneider CPC. Es bietet ein 128MB-Flash-Laufwerk, auf welches direkt vom CPC aus zugegriffen werden kann. Dabei helfen die integrierten RSX-Befehle. Der Anschluß erfolgt über ein 50Pin-Kabel am Expansionsport des CPC. Das Board ist voll kompatibel zu SymbOS und BDOS. Ein ausführlicher Test steht noch aus und wird zu gegebener Zeit hier veröffentlicht.