petro

Am Sonntag, den 22.02.2015 hatte ich die besondere Ehre, Petro T. Tyschtschenko bei ihm Zuhause besuchen zu dürfen. Die Zeit verging wie im Flug und Petro führte u.a. den Amiga Walker Prototypen vor. Bei einem leckeren Bierchen in der Hausbar erzählte er dann so manche Anekdote aus der Welt von Commodore und Amiga. Darüber hinaus schenkte mir Petro einige Amiga-Goodies sowie sein aktuelles Buch „Meine Erinnerungen an Commodore und Amiga„, sogar mit persönlicher Widmung! Petro ist ein überaus netter und herzlicher Mensch und ich bin sehr froh ihn persönlich kennengelernt zu haben. Als kleine Aufmerksamkeit überreichte ich Petro noch eine Flasche Whisky, deren Alter ungefähr mit dem des letzten Amiga, der bei Commodore vom Band lief, gleichkommen dürfte.

Advertisements

3 Antworten zu “petro

  1. Jau,.. Petro ist ein feiner Kerl und sein Buch lässt sich echt prima lesen,..
    habe ihn selbst zuerst in Amsterdam Amiga 30 Jahre getroffen
    und ausführlicher in Neuss gesprochen,..
    Da habe ich mir noch ein 1200er Leergehäuse unterschreiben lassen,..
    mfG.

  2. na und wem hast du das zu verdanken 🙂 ! War echt ein schöner Nachmittag bei Petro und mega Interessant!

    Morgen ist es zwei Jahre her, Kinder wie die Zeit vergeht

    • Ja Grisu, der Tag war legendär! 1000 Dank auch nochmal, denn ohne Dich hätte ich wohl niemals das Vergnügen gehabt Petro kennenzulernen! Es war jedoch der 20. Febuar, wie oben geschrieben. Also bereits fast 3 Jahre her! Du hast Recht, die Zeit vergeht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.