AMIGA

Der Commodore Amiga (aus dem spanischen,  amiga = Freundin) war ein von Mitte der 1980er bis Anfang/Mitte der 1990er weit verbreiteter Computer, der besonders in seinen Einsteigermodellen A500 und A1200 als Heimcomputer beliebt war. Für seine Zeit hatte er ausgeprägte Multimediafähigkeiten und ein leistungsfähiges Multitasking-Betriebssystem. In der Commodore-Zeit arbeitete er durchgängig mit Prozessoren der Motorola-68000er-Familie.

Sammlung:

  • Commodore Amiga 500   Rev. 6 * Kick 1.3 * Gotek * Sound * OLED

  • Commodore Amiga 500 Plus   Rev. 8a1 * Kick 2.04 * NOS

  • Commodore Amiga 1200  Kick 3.1 * RCA 120 * CF-Adapter * WHDLoad * OS 3.9  ClassicWB * Elkos neu * LED Platine

  • Commodore A500   Maus

  • Amiga Technologies Maus   handsigniert * Boingball Mauspad * NOS

  • Commodore   Amiga CD32 Controller

  • Commodore A501   Speichererweiterung mit Uhr

  • Commodore A520   TV Modulator

  • Commodore Amiga   Netzteil A500 * A1200

  • Rauchglasabdeckung   A500

  • High Quality RGB GOLD   Scart TV Video Anschlusskabel

  • KMTech   Maus * Joystick Switcher

  • Datel Electronics   Action Replay MKII

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.