Beartape

Pond Software hat eine Kassettenversion des großartigen Spieles „The Bear Essentials“ für den C64 heraus gebracht. Für mich als großen „Tape-Fan“ natürlich ein absolutes Muss, ich bekam die Nummer 98. Auf dem Päckchen aus Norwegen begrüßte mich sogar ein handgemalter Bär. Eine wirklich nette Idee, die zeigt wie viel Herzblut in dem Projekt streckt. Was bekommt man für sein Geld?

  • die Vollversion des Spiels mit eingebauter Map
  • das Laden von Bildern und Musik mit Freeload von Paul Hughes
  • ein Doppel Jewel Case mit farbigem Hochglanz-Inlay
  • von Graham auf der Innenseite des Covers signiert
  • eine passend grüne Kassette
  • ein 12 Seiten vollfarbiges Hochglanz-Handbuch
  • 2 Aufkleber
  • ein Bonus Game (Super Bonkey Kong) auf der B-Seite

Für jede verkaufte Kopie spendet Pond Software 1 GPB an Free The Bears, eine Wohltätigkeitsorganisation, die das Leben von Bären auf der ganzen Welt schützt, bewahrt und bereichert!

Advertisements

Reparatur Assy 326298

Der defekte original Spannungsregler auf VR2 wurde bei diesem Board trotz Kühlkörper immer brüllend heiß! Daher wurde dieser durch einen modernen Traco TSR-1 Schaltregler ersetzt. Der defekte Ein/Aus-Schalter wurde durch ein passendes Neuteil aus der F64-Sammelbestellung ersetzt. Somit ist das 35 Jahre alte Board wieder voll funktionsfähig.

Assy 326298 mit neuem Schaltregler und Powerschalter

Assy 326298 mit neuem Schaltregler und Powerschalter

C64C Gehäuse im Breadbin Style

iComp hat die original Commodore Spritzgussformen erworben und fertigt nagelneue C64C Gehäuse in vier Farben (Original, Breadbin, Schwarz und SX-Style) inklusive original Commodore-Label passend zum Style und einer fantastischen OVP, welche zudem noch Platz für weiteres Zubehör bereithält. Selbst an User-Guide, Schrauben und Gummifüße wurde gedacht. Edelstahl Tastaturhalter werden in Kürze das Angebot komplettieren. Der Vertrieb erfolgt (anfangs) exklusiv über den Online-Shop des Return Magazins. Commodore – zurück in Deutschland!

Ich habe mich für das Breadbin-Style Gehäuse entschieden, es sieht wirklich fantastisch aus. Die typische kackbraune Commodore Farbe wurde exakt getroffen, absolut keine Unterschiede zum Farbton von 1701 Monitor und Wersi-Board. Ich wollte das „ganz neue „mit dem „ganz alten“ kombinieren und habe als Platine die allererste Revision Assy 326298 A gewählt. Passend dazu die sogenannte Compressed-Tatstatur mit orangenen F-Tasten und eine gelbe Power LED.

Wersiboard Music 64

Das Wersiboard System Music 64 besteht aus einer Orgel-Tastatur im originalen Commodore Brotkasten Design, dem Interface Modul zum Anschluß an den Computer, sowie der dazugehörigen Software auf 5.25 Zoll Diskette nebst Handbuch. Das Wersiboard stammt aus dem alten Lagerbestand der Firma Wersi, ist nagelneu und war seit 1984 in der Originalverpackung ungeöffnet!
Das Keyboard des renommierten Orgelherstellers im Profiformat besitzt 49 Klaviertasten und 4 Oktaven. Es werden gleich zwei Programme mitgeliefert: Poly 64 ist ein polyphones Keyboard und Mono 64 ein monophoner Synthesizer mit ganz erstaunlichen Klängen. Die unverbindliche Preisempfehlung lag damals bei 495,00 DM.

Slik Stik. Klein aber fein.

Der Slik Stik ist der kleinste Joystick der Suncom-Linie. Man könnte ihn auch als kleinen Bruder des TAC-2 ansehen. Der kurze Stick besitzt direkte Wege und fühlt sich knackig und exakt an. Das geringe Gewicht des Joysticks bewirkt eine ermüdungsfreie Handhabung, auch bei längerem Gebrauch. Die einzigste Feuertaste befindet sich oben links. Erwähnenswert ist auch das extra lange Anschlusskabel. Summa summarum ein klasse Teil, das in keiner Sammlung fehlen sollte!

Suncom Slik Stik

Suncom Slik Stik

Video Monitor Model 1701

Endlich habe ich den für mich schönsten Commodore Monitor für meine Sammlung auftreiben können. Das Gerät befindet sich in einem absoluten Topzustand, es sind keinerlei Verfärbungen oder Kratzer vorhanden, die Frontklappe zu 100% in Ordnung und tadellos in der Funktion.
Der Commodore 1701 ist ein durch Commodore produzierter Farbmonitor mit Mono-Lautsprecher, passend für die Heimcomputer VC20, C64, C128, C16, C116 und Plus/4.

Tapuino Mini

Tapuino Mini

Tapuino Mini

Das Tapuino Mini ist ein Datasetten-Emulator für den C64, C128, C16 und VC20. Die Bauart wurde auf die minimale Größe reduziert, nur so breit wie der Datasettenstecker selbst und etwa genauso tief. Es ist ein 128×64 OLED-Display mit 2 Farben verbaut, welches in Verbindung mit den 4 Tastern an der Rückseite eine bequeme Navigation ermöglicht. Der verbaute Prozessor ist ein ATmega328P-AU (16 MHz).