Siegelbruch

Waschtag! Ich habe heute meinen original versiegelten Commodore C64G geöffnet. Verbaut ist die allerletzte Platinenrevision Assy 250469 Rev. B mit einer IC-Bestückung aus 1991. Trotz des nahezu perfekten äußeren Erscheinungsbildes des C64G hat sich im Inneren doch einiges an Schmutz aus 24 Jahren angesammelt. Der Rechner wurde somit komplett zerlegt und folgende Bauteile wanderten in die Geschirrspülmaschine: Gehäuseboden, Gehäusedeckel, Platine, Tasten. Dann wurde das Ganze im 50 Grad Eco-Programm gründlich gereinigt. Die Platine kam anschließend noch für ca. 30 Minuten bei 50 Grad in den Backofen. Ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Dieser Beitrag wurde unter Commodore veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu “Siegelbruch

  1. Hallo,
    entschuldige bitte meine laienhafte Frage. Ist das hier ein verspäteter Aprilscherz oder absolut ernst gemeint. Ich habe vor ein paar Wochen einen C64 ergattert und möchte mich wieder mehr damit beschäftigen.

    An Staub und Schmutz wird es bei meinem Modell sicher nicht mangeln und deshalb meine Frage. Sollte ich den guten alten C64 wirklich so reinigen? Macht das wirklich Sinn? Ich meine den Staub oder Schmutz sehe ich ja nur wenn ich das Gehäuse öffne was ich im Normalfall nicht mache.

    Kann ich durch das von dir geschilderte Manöver irgendetwas erreichen außer das der C64 wieder wie am ersten Tag erstrahlt? Reizen würde mich so ein Waschgang ja schon, aber ich habe doch bedenken das die Elektronik mir das übel nehmen würde.

    Schön auch das ich deine Seite gefunden habe … werde sie mir gleich bookmarken.

    Grüsse
    Peter

    • Hallo Peter,
      danke für deine Nachricht. Es handelt sich ganz sicher nicht um einen Aprilscherz. Ob es Sinn macht, musst du jedoch selbst entscheiden, für mich als Sammler macht es das. Ich möchte nicht nur funktionierende, sondern auch vollkommen saubere Rechner haben. Eine Garantie ob dabei nichts zu Schaden kommt, kann ich dir jedoch leider nicht geben. Gruß Marco

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.